Montag, 25. Juni 2012

soufflé de frambuesas/ Himbeer-Soufflé


Que dias mas guapos tenemos últimamente aqui en Asturias! Por fin se nota que llega el verano!! :)
No sé si tambien os pasa a vosotros, pero cuando las temperaturas esten un poco mal altas normalmente a nosotros en casa no nos apetecen postres pesados con mucho chocolate, sino algo un poco mas ligero y mejor todavía con un poco de fruta.
Por eso me decidí hacer un soufflé con frambuesas el otro dia, espero que os guste! :)

Para dos personas necesitais;
200g frambuesas
125g yogurt natural 
30g almendras molidas
50g azúcar
1 huevo
1 cucharada sopera de harina
un poco de mantequilla para la cazuela
un poco de azúcar de vainilla

Empezamos con el huevo y el azúcar y mezclamos las dos cosas hasta que tengamos una masa homógenea. Ahora añadimos la harina, las almendras molidas y el yogurt (el yogurt lo batimos un poco antes de echarlo, asi esta mas cremoso).
Engraseamos la cazuela y echamos las frambuesas, despues vertimos la masa de yogurt por encima.
Ahora nuestro soufflé va unos 30 minutos a 200°C al horno, mas o menos 5 antes de sacarlo del horno echamos un poco de azúcar de vainilla por encima.
Para tener un contraste me gusta mucho servir el soufflé tibio con un helado de vainilla. De eso al final no hice fotos... espero que este bien tambien con las pocas fotos que hice...! Pero era nuestro aniversario y no quería estar con la camera todo el dia, seguro que lo entendeis :)
Igual pensais ahora que por la masa de huevo y harina tampoco es tan ligero el postre, pero al final lleva poca masa y mucha fruta y nosotros no quedamos nada llenos despues.
Uhmmm... que rico estaba!! :)

Was für sommerliche Temperaturen haben wir hier seit ein paar Tagen in Asturien! Am Ende merkt man endlich, dass der Sommer naht, bzw ja eigentlich schon längst hier sein sollte!! :)
Ich weiss nicht ob es Euch auch so geht, aber wenn es draussen warm ist haben wir meistens nicht so wirklich Appetit auf einen schweren Nachtisch mit viel Schokolade, sondern eher auf etwas mit ein bisschen Obst.
Darum hab ich mich neulich mal an einem süssem Soufflé mit Himbeeren probiert, ich hoffe es gefällt Euch! :)

Für zwei Personen braucht Ihr;
200g Himbeeren
125g (1 Becher) Naturjoghurt
30g gemahlene Mandeln
50g Zucker
1 Ei
1 EL Mehl
etwas Butter für die Form
Vanillinzucker zum Bestreuen

Wir verquirlen das Ei mit dem Zucker bis eine homogene Masse entsteht. Danach fügen wir das Mehl, die gemahlenen Mandeln und den cremig gerührten Joghurt hinzu.
Jetzt müssen wir nur noch die Himbeeren in eine gebutterte Form legen (oder in einzelne ofenfeste Dessertschalen) und mit der Eiermasse bedecken. 
Das Ganze backen wir dann ungefähr 30 Minuten bei 200°C im Ofen und bestreuen unser Soufflé 5 Minuten vor Ende der Backzeit mit Vanillinzucker.
Für ein bisschen Kontrast haben wir das lauwarme Soufflé mit einer Kugel Vanilleeis serviert. Davon habe ich leider am Ende keine Fotos gemacht... ich hoffe es reicht Euch mit den wenigen die Ihr unten seht...! Aber es war unser Hochzeitstag und ich wollte nicht die ganze Zeit mit der Kamera vor der Nase essen, das versteht Ihr bestimmt :)
Ich habe erst gedacht, dass das Soufflé vielleicht doch sehr satt macht (aufgrund der Eier-Joghurt-Masse) aber am Ende überwiegen die Himbeeren und so ist es ein ganz locker-leichter Nachtisch.
Mmmhhh... war das lecker!! :)






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen