Donnerstag, 9. August 2012

nuestras vacaciones, segunda parte / unser Urlaub, zweiter Teil


Como veis en la foto arriba en nuestras vacaciones tambien tocaba un cumple :) Uno muy importante ademas, que fue el cumple de mi marido Teo!!
Y claro que le quería preparar una cena chula con una tarta de cumple, velas y de todo. Entonces junto con nuestros amigos Annika y Manuel decoramos un poco la mesa fuera en la terraza, hicimos una barbacoa (como no, en Alemania, jeje), bebimos Sidra que habíamos llevado de Asturias y acabamos con regalitos y la tarta.
Nos lo pasamos genial y nos reimos hasta que teníamos lagrimas en los ojos (por lo menos yo), muchas gracias otra vez a Annika y Manuel por esta tarde tan chula :)

Bueno, y como esto es un blog de cocina, aqui os dejo la receta de la tarta que es muy sencilla;

Necesitais los siguientes ingredientes;
200g mantequilla blanda
200g azúcar
3 cucharadas soperas de azúcar de vainilla
aroma de vainilla
1 pizca de sal
4 huevos
325g harina
100g maizena
2 cucharadas pequeñas de levadura
200ml de leche
100g trocitos de chocolate
1 tableta de chocolate negro y Smarties (o M&Ms) para la cobertura

Precalentamos el horno a 180°C. Despues batimos la mantequilla hasta que este espumosa y luego añadimos poco a poco el azúcar, el azúcar de vainilla, el aroma de vainilla, la sal y al final los huevos. Ahora mezclamos la harina con la maizena y la levadura y lo añadimos junto con la leche a la masa (por cierto, según la receta original solo se echaban 100ml de leche, pero para mi gusto la tarta quedó un poco seca, por eso le echaría los 200ml que os puse en la lista de los ingredientes). Al final echamos tambien los trocitos de chocolate a la masa, echamos todo en un molde y horneamos el bizcocho unos 50 minutos. 
Para la cobertura fundí el chocolate negro, lo vertí por encima del bizcocho y lo decoré con los Smarties. 
Y al final lo mas importante... las velas :)



Wie Ihr auf dem Foto oben sehen könnt, gab es während unseres Urlaubs auch einen Geburtstag zu feiern :) Und einen sehr wichtigen obendrein, denn es war der Geburtstag von meinem Mann Teo!!
Und natürlich wollte ich ihm an diesem Tag ein tolles Abendessen zubereiten, mit einem Geburtstagskuchen, Kerzen und allem drum und dran. 
So haben wir also zusammen mit unseren Freunden Annika & Manuel den Tisch auf der Terrasse dekoriert, gegrillt (was auch sonst im Sommer in Deutschland, hihi), Sidra getrunken den wir aus Asturien mitgebracht hatten, und zum Nachtisch gab es Geburtstagskuchen und natürlich Geschenke.
Es war ein super Abend und wir haben gelacht bis uns die Tränen in die Augen stiegen (mir zumindest), vielen Dank nochmal an Euch beide Anni & Manu für die tolle Zeit bei Euch :)

So, und da das hier ein Foodblog ist, habt Ihr hier natürlich noch das Rezept für den Geburtstagskuchen;

Ihr braucht die folgenden Zutaten;
200g weiche Butter
200g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Fläschchen Vanillearoma
1 Prise Salz
4 Eier
325g Mehl
100g Speisestärke
2 TL Backpulver
200ml Milch
100g Schokoladenraspel
1 Tafel dunkle Schokolade und Smarties (oder M&Ms) für den Guss

Wir heizen den Ofen auf 180°C vor. Nun schlagen wir die Butter mit dem Handmixer schaumig und geben dann nach und nach den Zucker, den Vanillezucker, das Vanillearoma, das Salz und zum Schluss die Eier dazu. Danach mischen wir das Mehl mit dem Backpulver und der Speisestärke und vermengen alles abwechselnd mit der Milch mit der Schaummasse (übrigens, nach dem Originalrezept wurden nur 100ml Milch dazugegeben, ich fand den Kuchen aber am Ende etwas trocken, daher habe ich oben in der Zutatenliste 200ml angegeben). Am Ende rühren wir dann die Schokoladenraspel unter, geben den Teig in eine Form und backen den Kuchen etwa 50 Minuten.
Für den Guss habe ich die Schokolade geschmolzen, sie auf dem Kuchen verteilt und dann mit Smarties dekoriert.
Und am Ende das Wichtigste... die Kerzen :)





Kommentare:

  1. Ups!!... esa tarta empieza a tener muchas velas, ji ji ...¡MUCHAS FELICIDADES!

    AntwortenLöschen
  2. Si si ... ya van muchas velas! :)

    Danke für Eure Kommentare :)

    AntwortenLöschen
  3. Yamyammmm Geburtstagskuchen mit Schoki und Smarties....das geht immer.....ich vermisse die spanische Schoki mit den Smarties drin Salacitos oder Lacasitos oder so??? Hmmmmmhhh...
    Un beso, Silvia

    AntwortenLöschen
  4. Na da erzählst Du mir ja was Silvia! Eine Schoki mit Smarties drin? Die sind mir noch nie ins Auge gestochen... hab aber gerade Teo gefragt und er meinte, dass er die natürlich kennen würde! :)
    Beim nächsten Einkauf werde ich die mal suchen :)
    Un besin,
    Merle

    AntwortenLöschen