Mittwoch, 15. August 2012

queso de cabra...!!! / Ziegenkäse...!!!


El queso de cabra... hmm... normalmente no me gustaba nada, porque no soy muy de quesos. 
Me acuerdo todavía de nuestra luna de miel en Francia cuando pedimos con toda la ilusión del mundo un plato de estos típicos de quesos variados para compartir, y al final me quedé con el pan porque ni el queso mas suave me gustaba :)
Y como el queso de cabra tiene un sabor muy especial (por lo menos para mi), hasta hace poco tampoco era algo que me gustaba mucho, pero decidí darle una oportunidad y preparar una ensalada.
Y como al final me gustó mucho quiero compartir la receta con vosotros, que tampoco es una receta muy especial pero tiene algo. Asi que espero que os guste!

Necesitais lo siguiente;
(las cantidades van un poco al gusto de cada uno)
canónigos
rucola
queso de cabra
ventresca de bonito
tomate
Kikos (maíz tostado)
aceite de oliva
vinagre de Modena
sal

Para preparar la ensalada lavais los canónigos y la rucola y meteis todo en un bol. Ahora cortais el tomate y lo vertís junto con la ventresca de bonito sobre la ensalada. El queso de cabra lo cortais en rajas, y lo meteis mas o menos unos 30 segundos en el microondas para que se deshaga un poquitín, luego lo vertis por encima de la ensalada tambien. Al final solo echais unos Kikos por encima y listo. El aliño consiste en aceite de oliva, vinagre de Modena y sal.
Que tal lo veis? Si no sois muy de quesos como yo y igual no os gustaba mucho el queso de cabra hasta ahora, teneis que probar la ensalada :) Ya me vais contando si os gustó vale?



Ziegenkäse... hmm... normalerweise mag ich den mal so garnicht, denn ich bin auch im Allgemeinen nicht wirklich ein Käsefan.
Ich erinnere mich noch lebhaft an unsere Flitterwochen in Frankreich, als wir mit grosser Vorfreude einen dieser dort so typischen Käseteller bestellten und ich am Ende nur das Brot gegessen habe, weil ich noch nicht mal den leichtesten Käse mochte :)
Und da Ziegenkäse nun mal auch so ein Käse ist, der schon einen recht eigenwilligen Geschmack hat (so geht es zumindest mir persönlich), war er bis vor Kurzem auch nicht wirklich meine erste Wahl was Käse anging. Bis ich mich entschloss ihm eine zweite Chance zu geben und einen Salat zu machen.
Und da mir der Salat am Ende sehr gut geschmeckt hat, möchte ich das Rezept natürlich mit Euch teilen. Es ist kein wirklich aufwendiges Rezept, aber ich finde der Salat hat etwas, daher hoffe ich, dass Euch der Post heute gefällt!

Ihr braucht folgende Zutaten;
(die Mengen hängen ein bisschen vom jeweilgen Geschmack ab)
Feldsalat
Rucola
Ziegenkäse
Thunfisch aus dem Glas oder aus der Dose
Tomaten
gerösteten Mais
Olivenöl
Balsamico Essig
Salz

Um den Salat zuzubereiten wascht Ihr den Feldsalat und den Rucola und gebt beides in eine Salatschüssel. Dann schneidet Ihr die Tomate in Scheiben oder Würfel und gebt sie zusammen mit dem Thunfisch zum Salat dazu. Im Anschluss schneidet Ihr den Ziegenkäse in Scheiben und gebt ihn ca. 30 Sekunden in die Mikrowelle, sodass er ein wenig anschmilzt, und verteilt ihn ebenfalls über dem Salat. Nun müsst Ihr nur noch ein wenig gerösteten Mais dazugeben und fertig. Das Dressing besteht aus Olivenöl, Balsamico Essig und etwas Salz.
Was meint Ihr? Wenn Ihr auch nicht die grössten Käsefans seid und Ihr den Ziegenkäse bis jetzt eher verschmäht habt, dann probiert doch mal den Salat :) Und dann erzählt mir ob es Euch geschmeckt hat, ja?








Kommentare:

  1. Tiene muy buena pinta, tomamos notas para hacerla, nos encantan las ensaladas. Besos.

    AntwortenLöschen
  2. que rica ensalada para este verano tan caluroso.
    Pásate por mi blog que tienes un regalo
    bs

    AntwortenLöschen
  3. el toque de los kikos me ha sorprendido..nunca se los he echado a la ensalada!!! me encanta el queso de cabra..y todos los quesos..hasta el de plástico..lo que no me gusta nada nada nada es la leche de cabra...la probé de pequeña y aún recuerdo su sabor y su olor!! q cosas! bss

    AntwortenLöschen