Montag, 24. Dezember 2012

turrón para Noche Buena / Turrón für den Heiligabend


Bueno, todavía estoy a tiempo para desearos a todos una feliz Navidad y una Noche Buena tranquila con la familia y todos vuestros seres queridos!
Nosotros este año lo celebramos en nuestra casa por primera vez, por eso ya estamos aqui a tope con la cena; crema de patata con kaviar y langostinos, pavo asado y para postre canutillos y turrón casero!
Y la receta del turrón os la quiero dejar hoy, que tiene buena pinta, todavía esta sin probar claro, pero promete mucho :)
La receta la encontré en el blog "Jugando a las Cocinitas" de Silvia; aqui os dejo el link, lo hice tal cual lo explica ella. 
Asi que chic@s, queda daros las gracias por echar un vistazo de vez en cuando a este blog, que sepais que me haceis mucha ilusión y que estoy muy contenta por cada pequeño comentario que dejais y tambien cuando me decis que probasteis alguna receta y que os gustó :) Feliz Navidad y que lo paseis todos genial... y claro, que se porte bien el Papa Noél con todos vosotros!


So... noch hab ich Zeit Euch allen Frohe Weihnachen und ein schönes Fest mit Eurer Familie und allen Euren Lieben zu wünschen!
Wir feiern den Heiligen Abend dieses Jahr das erste Mal bei uns zuhause, darum sind wir heute schon den ganzen Tag in der Küche und bereiten unser Weihnachtsmenü vor; Kartoffelcreme mit Kaviar und Garnelen-Spiessen, gefülltem Truthahn und zum Nachtisch Canutillos und Turrón, beides ganz typisch spanische Desserts.
Die Canutillos sind Blätterteigtaschen gefüllt mit einer Sahne-Vanille-Creme und Turrón gibt es hier in Spanien in ganz vielen Varianten; aus Mandeln, aus Schokolade, mit Mandeln, mit Marzipan usw... ich habe mich dieses Jahr für einen Turrón aus Schokolade mit Erdnüssen enschieden, das Rezept habe ich im Blog "Jugando a las Cocinitas" von Silvia gefunden, wenn Ihr mal reinschauen möchtet, hier der Link. 
Und für alle anderen hier das Rezept, es ist ganz einfach; Ihr schmelzt einfach 300g Eurer Lieblings-Milchschokolade mit 40g Palmin (oder Schweinefett) und rührt sobald die Schokolade gemschmolzen ist 130g Erdnüsse unter (ich habe M&Ms genommen, so wurde das ganze noch schokoladiger!). Dann kommt die Schokomasse in eine rechteckige Silikonform und das Ganze stellt Ihr für ein paar Stunden in den Kühlschrank bis die Schokolade wieder hart geworden ist. 
Ihr könnt auch andere Zutaten wie z.B. Schokokrispies, Mandeln, Trockenfrüchte, Cornflakes, oder was auch immer unter die Schokolade rühren, da sind Eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt!
Also Ihr Lieben, da bleibt mir nur noch Euch Danke zu sagen, dafür dass Ihr hier ab und zu mal einen Blick reinwerft. Ihr sollt wissen, dass mir jeder kleine Kommentar von Euch und jedes Rezept das Ihr nachkocht eine riesen Freude bereitet :) Habt Fröhliche Weihnachten und ich hoffe der Weihnachtsmann meint es gut mit Euch dieses Jahr! 






Kommentare:

  1. Vaya qué menú más preparadito ;) La crema de patata nunca la he probado con caviar y langostinos, ¡¡qué cosa más curiosa!!

    El turrón seguro que estaba bien bueno, yo se lo hice a mi novio de Krispies y conguitos, y quedó genial. Todo un descubrimiendo lo de la manteca, porque deja una textura perfecta!! Y eso que a mí lo de usar la manteca me daba algo de asquito, jajaja

    Un besito!!!

    AntwortenLöschen
  2. Hola Paula!

    Pues la crema de patata estaba super rica, la tengo que subir al blog cuando antes :)
    Y el turrón lo vamos a repetir para Noche Bueno, con los Krispies, a ver si sale tan bien como el otro!
    Lo de la manteca es verdad, a mi tambien me daba cosa, pero te deja el turrón genial! :)

    AntwortenLöschen
  3. Guten Tag

    Ihr Blog hat unsere Aufmerksamkeit erregt, aufgrund der Qualität seiner Rezepte.

    Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Petitchef.com einschrieben, damit wir auf ihn verweisen können.

    Ptitchef ist ein Verzeichnis, das die besten Kochseiten des Internets zusammenstellt. Mehrere hundert Blogs sind schon hier eingeschrieben und profitieren davon, dass Ptitchef ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Ptitchef einzuschreiben, gehen Sie auf http://de.petitchef.com/?obj=front&action=site_ajout_form oder auf http://de.petitchef.com und klicken Sie auf "Webseite / Blog eintragen" in der oberen Menüleiste.


    Herzlichst

    AntwortenLöschen